Alle Beiträge von Lukas Würz

Silvesterläufe in Gießen und Montabaur

Der SC Oberlahn vertrat die Vereinsfarben bei den am 31.12.17 stattgefundenen Silvesterläufen in Gießen und Montabaur.

44. Silvesterlauf am 31.12.2017 in Gießen

Beim 44. Silvesterlauf in Gießen beteiligten sich fünf Leichtathleten-/innen des SC Oberlahn. Entgegen der angekündigten Wetterkapriolen zeigte sich beim Start die Sonne bei frühlingshaften Temperaturen um die 12 Grad. Auf der schwierig zu laufenden Strecke mit langen Anstiegen und matschigen Passagen wurden gute Ergebnisse erzielt. Matthias Schulz finishte auf der 10 Km Strecke in 46:54,8 Minuten und erreichte damit den 6. Platz in der AK 50. Melanie Walther erreichte das Ziel in 53:10,8 Minuten und fand sich damit ebenfalls auf dem 6. Platz in ihrer Altersklasse AK 35. Dahinter kamen Sabine Harot in 57:27,8 Minuten als 10. und Jeanette Juschak in 1:05:29,1 als 19. der AK 50 ins Ziel. Jörg Geis, der mit Krämpfen zu kämpfen hatte, kam beim 21,1 km Lauf in 1:51:35,5 als 19. der AK 45 ins Ziel.

Die SC Oberlahner von links mit Jörg Geis, Melanie Walther, Matthias Schulz, Sabine Harot und Jeanette Juschak.


Silvesterlauf in Montabaur

In Montabaur beim zeitgleich stattgefundenen Silvesterlauf beteiligten sich vier SC Oberlahner-/innen. Dabei erzielte Amon Schmittel in der AK U12 in einer tollen Zeit von 06:37 Minuten den 4. Platz beim 1400 m Lauf. Bianca Roos lief auf der 5 km Strecke 24:04 Minuten und erreichte sogar Platz 1 in ihrer Altersklasse. Beim 10,7 km-Lauf liefen Timo Prohaska (52:48 Minuten, Platz 21 AK) und Ute Rath (1:06:41 Minuten, Platz 11 AK) ebenfalls gute Zeiten.