Frauenpower und Sambarhythmen

Zwei Siege von SCO-Läuferinnen beim 13. Gießener Frauenlauf

Der Frauenlauf in Gießen hat auch in seiner 13. Auflage nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Auch in diesem Jahr gingen wieder etwa 450 Läuferinnen auf die Waldwege im Schiffenberger Tal. Aufgrund von Baumaßnahmen war der ausrichtende LGV Marathon Gießen dieses Jahr gezwungen, die 10km-Strecke zu verändern, so dass am Ende auf dieser Distanz 800 Meter weniger als im Vorjahr zu laufen war. Dennoch hinderte diese Tatsache keine Starterin davor, ohne die richtige Einstellung auf die Strecke zu gehen. Als Motivation diente auch dieses Jahr die Gießener Percussiongruppe „Bloco Baiano“, die den Läuferinnen am Start und kurz vor dem Ziel mit Sambarhythmen einheizten.

DSC_2899
Zweitschnellste über 5,5 km: Hannah Hofmann

Frauenpower und Sambarhythmen weiterlesen

30. Pfingst-Volkslauf in Krofdorf-Gleiberg

Drei SCO-Starter auf vermessener Strecke über 10km  im Fohnbachtal.

Bei trockenen Bedingungen, aber kühlen Temperaturen und mit perfekter Organisation schickte der Starter des TSV Krofdorf-Gleiberg fast 300 Teilnehmer auf die reizvolle und gut zulaufende Wendepunktstrecke. Der Hinweg führt zunächst konstant leicht ansteigend in das Tal. Vor dem Wendepunkt wird es dann die letzten 300m steiler. Wer sich hier nicht verausgabt, kann es auf dem Rückweg richtig rollen lassen, bevor kurz vor dem Ziel noch ein kleiner giftiger Anstieg wartet.

DSCN1819
Maik Habersetzer (Nr. 57) setzt sich am Start nach vorne Ab, Charlotte Themel (Nr. 177) folgt ihm mit einigen Metern Rückstand

Vom SCO gingen dieses Jahr drei Teilnehmer an den Start. Maik Habersetzer (M40) bewältigte die 10km mit einer persönlichen Bestzeit in 46:40,4min auf dem 19. Platz seiner Altersklasse. Charlotte Themel (W45) blieb mit einer Zeit von 49:16,5min ebenfalls unter der 50-Minuten-Marke und belegte in ihrer Klasse den 8. Platz. Claudia Meier (W40) konnte sich gegenüber dem Vorjahr um über zwei Minuten steigern und finishte in einer Zeit von 55:22,8min auf dem 11. Rang.

Drei Siege beim ersten Weitsprungmeeting in Eschhofen

Nur vier Schülerinnen und Schüler am Start

Gingen in den vergangenen Jahren eine große Anzahl von Kindern und Jugendliche für die Farben des SC Oberlahn an den Start, waren es dieses Mal beim Auftaktspringen nur vier Athletinnen und Athleten. Bei guten äußeren Bedingungen machte der Gegenwind es den Teilnehmern nicht einfach. Trotzdem waren alle startenden SCOler auf dem Siegertreppchen versammelt.

DSCN1813
In Eschhofen erfolgreich (v.l.): Tim Riedl, Sophie Riedl, Charlotte Müller und Lennart Hautzel.

Drei Siege beim ersten Weitsprungmeeting in Eschhofen weiterlesen

Die Triathlonsaison hat begonnen

Vier SCOler starten in Mülheim-Kärlich beim TAURIS-Triathlon

Bei besten Frühsommerwetter gingen in Mülheim-Kärlich bei Koblenz über 200 Triathleten auf die Wettkampfstrecken in der Sprintdistanz. So waren am Anfang 500 Meter zu schwimmen, ehe es auf die 20km lange Radstrecke ging. Den Abschluss bildetet schließlich ein 5km-Lauf. Das Streckenprofil wurde von den Teilnehmern als flach beschrieben.

20160508_082104
Erster Triathlon-Wettkampf der Saison 2016 (v.r.): Kai Abraham, Ulrich Peter, Norbert Heilmeyer, Bernadette Immel und Horst Steidl (vereinslos)

Die Triathlonsaison hat begonnen weiterlesen

Sechs SCOler halten die Fahne bei den LA-Kreis-Meisterschaften hoch

Vier Schüler, ein Jugendlicher und ein Erwachsener starten in Westerburg

Drei Kreise trugen in Westerburg die Kreismeisterschaften 2016 gemeinsam aus. Bei fast schon sommerlichen Temperaturen war nach den kalten Aprilwochen im Westerwald richtiges Leichtathletik-Wetter.

DSC_2872
Über die 800m am Start in Westerburg (v.l.): Leonhard Zugmann, Tim Riedl, Charlotte Müller (mit ihrem kleinen Bruder Hannes), Lennart Hautzel und Nico Beck.

Sechs SCOler halten die Fahne bei den LA-Kreis-Meisterschaften hoch weiterlesen

Landschaftslauf bei Kaiserwetter

SCO läuft 30km durch das Kallenbachtal nach Mengerskirchen und zurück nach Löhnberg

Wie die Jahre zuvor hatte Harald Wagner wieder die Strecke für den traditionellen Landschaftslauf des SC Oberlahn ausgearbeitet, auf dem sich am Himmelfahrtstag eine Gruppe von acht Läufern begleitet von zwei den beiden Radfahrern Bärbel Würz und Philipp Meier und einem Kleinbus auf den etwa 30km langen Rundkurs machten.

P1340203
Gruppenbild vor dem Start in Löhnberg

Landschaftslauf bei Kaiserwetter weiterlesen

Charlotte Müller siegt in Taunusstein

Rang vier in Mörfelden

Charlotte Müller (W11) vertrat an den ersten beiden Maifeiertagen den SCO bei zwei Sportfesten in Taunusstein und Mörfelden.

Beim Event am 01. Mai in Taunusstein trat sie in insgesamt fünf Disziplinen an, die sie allesamt gewann. Dabei steigerte sie über 50 Meter (8.03s), im Ballwurf (28,50m) und über 800 Meter (2:59,42min) jeweils ihre persönliche Bestleistung. Weitere Leistungen: Weitsprung 3,78m und Hochsprung 1,12m.

Am Himmelfahrtstag ging Charlotte in Mörfelden im Dreikampf an den Start. Bei dieser stark besetzten Konkurrenz belegte sie mit einer persönlichen Bestleistung von 1248 Punkten den vierten Platz. Über 50m (8,00s) und im Weitwurf (35,00m) steigerte sie sogar ihre Bestleistungen vom 1. Mai. Beim Weitsprung erreichte sie wie in Taunusstein eine Weite von 3,78m.