NeuseenMan/Taunus-Trail-Run und 100 Km-Lauf in Biel

NeuseenMAN

Beim zum dritten Male stattgefundenen Triathlon, der sich NeuseenMAN nennt und in Ferropolis (der Stadt aus Eisen) in Sachsen-Anhalt stattfand, holte sich Pia Burkhardt vom SC Oberlahn einen starken dritten Platz in ihrer Altersklasse W 40. Sie absolvierte die Halbdistanz mit 1,9 Km Schwimmen, 90 Km auf dem Rad und 21 Km Laufen in einer klasse Zeit von 02:00:32.


Taunus-Trail-Run

Beim 4.Taunus-Trail-Run in Eisenbach lief Martina Geismar-Steidl beim 11,2 Km Lauf eine Zeit von 48:24 Min und erzielte in der W 45 den 1. Platz. Stefan Spranger kam bei brütender Hitze auf eine Zeit von 53:10 Min und schaffte damit den 2. Platz in der M 50. Jörg Geis folgte dahinter in 55:18 und lief damit auf den 4. Platz in der M 45. In der Mannschaftswertung holte der SC-Oberlahn den 2. Rang.

Martina Geismar-Steidl auf dem Stockerl
Die Teilnehmer/innen beim Taunus-Trail-Run

 


100 Km Lauf in Biel

Harald Wagner finishte bereits zum 19. Male den 100 Km Lauf in Biel (Schweiz). Er holte mit einer Zeit von 18:22:10,6 einen hervorragenden 25. Platz in der M 65.

Harald Wagner in Biel

15. Kaps-Lauf am 19.05.2018

Beim 15. Kaps-Lauf, der erstmals ohne Marathon-Distanz durchgeführt wurde erzielten die Leichtathleten des SC Oberlahn vordere Plätze. Ganz stark präsentierte sich einmal mehr Stefan Spranger mit einer Zeit von 44:53,4  über die 10 Km Er erreichte damit den 1. Platz in der AK 50. Biancha Roos mit 49:48,4 schaffte ebenfalls den 1. Platz in der AK 40. Madeleine Poplien erreichte mit 58:43,0 den 2. Platz in der W 40.

Über die Halbmarathon-Distanz ging es für Martina Geismar-Steidl auf der welligen Strecke in 01:41:07,1 als 2. der AK 45 ins Ziel. Jörg Geis sicherte sich in 01:42:37,1 den 5. Platz in der M 45 und Melanie Walther glänzte mit 01:53:11,1 als 2. in der AK 35.

Beim erstmalig stattgefundenen Bambini-Lauf liefen Moritz Schönwetter in der M 05 und Cecilia Schneider in der W 06 über 400m ohne Zeitmessung ins Ziel.


Siegerehrung, jede/r ist ein Gewinner
Moritz Schönwetter und Cecilia Schneider in Siegerpose!